All Posts By

Matthias Leitner

Kärntner Volksabstimmung jährt sich zum 96. Male

By | Allgemein | No Comments

Für uns Kärntner ist heute ein wichtiger Tag – heute vor 96 Jahren wurde nach aufopferungsvollen Kampf das Selbstbestimmungsrecht der Völker von den Siegermächten des 1. Weltkrieges eingefordert. Am 10. Oktober 1920 hat das Kärntner Volk für ein freies und ungeteiltes Kärnten gestimmt, dem gestern in St. Paul und im Granitztal gedacht wurde. Vielen Menschen auf der Welt ist dieses Glück bis heute verwehrt geblieben. Daher ist es schön zu sehen, wie viele Bürger unserer Gemeinde dieses Glück nicht als selbstverständlich hinnehmen und den Opfern des Abwehrkampfes gestern ihre Ehre erwiesen haben.

Wer möchte, kann sich passend dazu das Kärntner Heimatlied anhören: Kärntner Landeshymne

Abschließend bleibt uns nur noch zu sagen: Uns allen einen schönen Landesfeiertag!

Euer Team ZAS

Unterschriftenaktion: „Erhalt Bahnhof St. Paul“

By | Allgemein | No Comments

Die von uns am 28.09.2016 in einem Dringlichkeitsantrag geforderte Unterschriftenaktion, die einstimmig im Gemeinderat angenommen wurde, wurde nun aufgesetzt. Es freut uns, dass diesbezüglich alle Gemeindefraktionen an einem Strang ziehen!
Wir rufen jeden St. Pauler Bürger auf, sich für den Erhalt unseres Bahnhofes stark zu machen. Unterschreiben könnt ihr im Gemeindeamt und bei zahlreichen Betrieben unserer Marktgemeinde.

Vielen Dank für Euren Einsatz!

Euer Team ZAS

PS.: Im Anhang noch die Unterschriftenliste zum Ausdrucken, falls jemand beim Sammeln helfen will.

9 Plätze, 9 Schätze

By | Team ZAS | No Comments

Die ORF-Sendung „9 Plätze, 9 Schätze“ sucht in jedem Bundesland den landschaftlich schönsten Platz und unser wunderbares Granitztal wurde neben anderen Kandidaten für Kärnten nominiert. Nun geht es darum dafür zu sorgen, das Granitztal zu Kärntens Nummer 1 zu machen!

In der Zeit vom 29. September (ab 19 Uhr) bis einschließlich 04. Oktober (Mitternacht) kann per Anruf oder SMS für das Granitztal abgestimmt werden. Gerne kann auch mehrmals angerufen werden.

Tel.: 0901 05 909 06 (€ 0,50 pro Anruf/SMS)

Wir und sicher auch die Granitztaler zählen auf eure Unterstützung!

Euer Team ZAS

Sankt Martin im Granitztal

Sankt Martin im Granitztal

St. Paul darf nicht abgehängt werden

By | Team ZAS | No Comments

Jahrelange Bemühungen betreffend der Anbindung unseres Bahnhofes in St. Paul an den künftigen Bahnhof Lavanttal sind mittlerweile im Sand verlaufen.

Bahnhof St. Paul

Bahnhof St. Paul

Nach einer von uns initiierten Veranstaltung zum Thema Gewerbepark im Juni wurde nun eine Expertenrunde eingeladen, um dieses Thema erneut zu erörtern. Neben unserem Bürgermeister waren Vertreter des Landes Kärnten, des Stiftes St. Paul und zwei österreichweit anerkannte Experten im Bereich Eisenbahn und Infrastruktur vertreten.
Verlässlichen Informationen zufolge ist von der ÖBB derzeit keine Anbindung unseres Bahnhofes an die Koralmbahn vorgesehen. Hunderte Schüler, eine Vielzahl von Menschen aus unserer Gemeinde und der umliegenden Region hätten damit keine direkte Anbindung an den neuen Bahnhof.

Das dürfen wir nicht zulassen! Wir fordern die Aufrechterhaltung der Anbindung der neuen Bahnverbindung Graz-Klagenfurt zum bestehenden Bahnhof in St. Paul. Diese Forderung wird auch von der Expertenrunde vorbehaltlos unterstützt und aus diesem Grund wurde die Erstellung einer fundierten Machbarkeitsstudie betreffend der künftigen Bahnanbindung unseres Bahnhofes beschlossen. Die Finanzierung dieser Studie wurde durch die Gemeinde und das Stift St. Paul vereinbart.

Neben dem Ausbau der Verbindung nach Wolfsberg ist darüber hinaus langfristig eine Wiederherstellung der Bahnstrecke in Richtung Lavamünd und nach Slowenien zu unterstützen. Die Auflassung dieser Strecke war eine verkehrspolitische Fehlentscheidung. Der Mobilitätsmasterplan 2035 sieht den Ausbau des öffentlichen Verkehrs vor und damit könnte auch dieses Vorhaben mit Mitteln aus Brüssel verwirklicht werden.

Wir werden alle uns möglichen Mittel ergreifen, um die Durchsetzung dieses für uns und die nachfolgenden Generationen so wichtigen Vorhaben zu realisieren. Eine intensive Unterstützung durch die Bevölkerung ist hier immens wichtig, da nur so der notwendige politische Druck aufgebaut werden kann.

ZAS bleibt hier dran, wird entsprechende Aktionen organisieren und baut dabei auf Eure Unterstützung.

Euer Team ZAS